SEMINARDETAILS  


Verhandlungstraining Südkorea - Wie komme ich mit koreanischen Verhandlungspartnern erfolgreich zum Ziel

   
  Verhandlungstraining Südkorea: Trainings-Ziel

Es gibt zahlreiche Gründe für ein Verhandlungstraining Südkorea: Mit der steigenden wirtschaftlichen Bedeutung Koreas arbeiten immer mehr Unternehmen aus Deutschland und Europa mit koreanischen Geschäftspartnern in unterschiedlicher Art und Weise zusammen. Dabei stoßen viele nach wie vor auf große Schwierigkeiten in der Kommunikation und bei der Entwicklung der Verhandlungsstrategien. Die tief verwurzelten kulturellen Werte, die die Geschäftskultur und Verhaltensweise der koreanischen Geschäftspartner prägen, sind meistens unbekannt oder werden zu wenig zur Kenntnis genommen. Jedoch ist es entscheidend, einige grundlegende Werte hinter den Verhaltensweisen der Koreaner zu verstehen, um sie richtig zu deuten und daraus entsprechende Schlussfolgerungen zu ziehen.

Dieses Seminar möchte Sie dabei unterstützen, richtige Verhandlungstaktik zu entwickeln und zielführend mit koreanischen Geschäftspartner zu kommunizieren. Auf Basis fundierter Vermittlung kultureller Werte Koreas werden konkrete Fallbeispiele analysiert und Verhandlungssituationen simuliert. Dabei erhalten Sie praktische Tipps und Beratungen, die Sie in der Praxis direkt einsetzen können. Nicht nur die kulturellen Werte, sondern die neuesten Trends sowie der Wandel der sozialen Struktur Koreas werden während des Seminars auch intensiv beleuchtet, um die gegenwärtige Orientierung der koreanischen Geschäftspartner besser zu verstehen. Tipps für allgemeine Verhandlungsstrategien sowie kundenspezifische Taktik, die besonders in Korea gut ankommen, werden ebenso interaktiv vermittelt.


Verhandlungstraining Südkorea: Zielgruppe

Vorstände, Geschäftsführer, Key Account Manager, Projektmanager, Salesmanager, Einkäufer sowie alle Fach- und Führungskräfte, die Verhandlungen mit koreanischen Geschäftspartnern erfolgreich zum Ziel führen wollen.

Verhandlungstraining Südkorea: Trainings-Inhalte

Typisch koreanische Werte und ihre Auswirkungen auf Verhandlungen
Vorurteile & Stereotypisierung aus eigener kultureller Sichtweise
Analyse an eigenem Verhandlungsstil
Geschäftsbeziehungen und Verhandlungen
Unterschiedliche Kommunikationsstile zwischen deutschen und koreanischen Partnern
Hierarchie, Entscheidungsträger und Entscheidungsprozess
Vorbereitung und typischer Ablauf von Verhandlungen
Zeitverständnis und Zeitmanagement in Verhandlungen
Gestaltung von Information und Argumentation in Verhandlungen
Effiziente Präsentation eigener Anforderungen und Strategien für Kompromissfindung
Vertragsverständnis, Vertragskonstanz und Nachverhandeln
Umgang mit Konflikten sowie Strategien für Konfliktlösungen
Verhandlungen im Kunden-Lieferanten-Verhältnis
Geschäftsessen und gemeinsame Unterhaltung mit Verhandlungspartnern
Pflege der persönlichen Beziehung zwischen den Verhandlungspartnern
Verhaltenstipps für die Geschäftsreise nach Korea

Verhandlungstraining Südkorea: Trainings-Methodik

Erfahrungsbericht und Erfahrungsaustausch
Fallbeispiele (CI)
Kurze Vorträge und Diskussionen
Übungen in Einzel- und Gruppenarbeit
Praxisbezogene Übungen (Kommunikationsübungen, Rollenspiel)
Training am eigenen Projekt, Analyse der eigenen Verhandlungstypen
Bilder und Videoausschnitte
Begrenzte Teilnehmerzahl
2-tägiges offenes Seminar

Verhandlungstraining Südkorea: Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr für das 2-tägige Intensiv-Training beträgt pro Teilnehmer: Euro 1395,- zzgl. MWSt.

Weitere Angebote:

Möglichkeit eines firmenspezifischen Inhouse-Trainings
Das Verhandlungstraining Südkorea kann auch als individuelle Veranstaltung für Ihre Firma durchgeführt werden. Die Schwerpunkte passen wir dann selbstverständlich Ihren Bedürfnissen und Ihrer Zielgruppe an.

Verhandlungstrainings bieten wir für folgende Länder an:
Ägypten, Algerien, Argentinien, Australien, Belgien, Bosnien Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Ecuador, England, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Indien, Indonesien, Irland, Italien, Japan, Kambodscha, Kanada, Kasachstan, Katar, Kenia, Kroatien, Lettland, Libanon, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Mexiko, Mosambik, Namibia, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Österreich, Panama, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Ruanda, Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Tschechien, Tunesien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Uruguay, USA, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Weißrussland, Zypern

Verhandlungstrainings bieten wir weltweit in folgenden Sprachen an:
Afrikaans, Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Flämisch, Französisch, Globisch, Griechisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Luxemburgisch, Malaiisch, Maltesisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Schwyzerdütsch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tamil, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch
   
 
   
DETAILS
   
 
Teilnehmerzahl
max. begrenzt
Kosten 1395 €
Termine
   
IMPRESSIONEN
   
   
Anhang:
attachment Vertragsabschluß_bunt.jpg
   
WEITERE TEILE DIESES ANGEBOTS
   
   
ANBIETER
 
KeSch Training International GmbH & Co.KG
Hauptstr. 53
79348 Freiamt

Ansprechpartner: Peter Kempf
 
Kontakt:
Fon: 07645-916165
Fax: 07645-916166
Mail:
SEMINARE
dieses Anbieters
zu diesem Thema
   
ANBIETER
   
 
   
KONTAKT